Archiv dTOC Infos

Kalender für Ladenschlusszeiten an Sonn- u. Feiertagen

DTOC Info – zur Präsentation Euro-Tag am 12.05.2018 Orihuela Costa
Die aktuellen Fotos sind auf der I-Net Seite: Fotos unserer Anlässe. In Kürze der Vorbereitungszeit von einer Woche ist es uns gelungen den DTOC als Assoziation in Spanien unter anderen Vereinen gut zu präsentieren! Wir haben aktive Mitglieder die sofort ihre Bereitschaft erklärt haben (aber leider noch nicht genügend) zu helfen. Im Vorfeld hatten wir Hilfe von Enrico (www.lunaticarts.com), er musste schnell eine Druckvorlage für ein großes DTOC Banner schaffen, die von (info@solnews.eu) Peter Renner dringend benötigt wurde um es innerhalb drei Tagen herzustellen. Kuchen backen war eine Selbstverständlichkeit für die Mtgl. Inge, Brigitte und Peter ! Als Standpersonal waren außer dem Vorstand mit Begeisterung Irene und Erika, die bis zum Ende den DTOC-Stand gut vertreten haben aktiv, die auch zum nächsten EuroTag neue Ideen haben. Es ist aber dennoch anzumerken, dass mehr Helfer benötigt und willkommen wären! es gab immerhin die Möglichkeit sich über info@dtoc.eu seine Mithilfe anzumelden. Ich HOFFE in Zukunft zu den nächsten Events auf noch mehr Beteiligung !  Allen Helfern noch mal ein großes Dankeschön, auch den im Hintergrund nicht genannten.   DTOC-Reiner-Präsident
Erdbeben in der Vega Baja

Un terremoto de magnitud 3,4 con epicentro en Pilar de la Horadada se ha dejado…
DIARIOINFORMACION.COM

DTOC  Reise Info
Zur Erinnerung: Der Bus zur Wochenendfahrt am Freitag, 18.5.18, zum unterirdischen Fluß fährt wie immer um 8 Uhr! vom Parkplatz Zenia Boulevard ab.

Wichtige DTOC Info
Die nächsten Donnerstag – Treffen ab 11 Uhr, finden  bis auf weiteres im El Nacional statt.

Neuer Radio Spot vom Dtoc

Der Dtoc möchte sich hier noch einmal bei
Yvonne Haughton bedanken, die so freundlich war,
für uns diesen Radiospot zu sprechen.

DTOC Info
Der Stammtisch am 1. Dienstag im Monat findet wie immer um 19 Uhr im El Nacional statt!

Liebes Vereinsmitglied,

Dieses E-Mail wurde von eurem/eurer Vorsitzenden weitergeleitet. Dies resultierend aus der 1. Präsidentenversammlung vom 21.03.2018 zum Zwecke des Informationsaustausches unter den deutschsprachigen Vereinen an der Costa Blanca. Als Präsident des CCI (Computer Club International) darf ich für Kurzentschlossene den Frühjahresausflug am Donnerstag 26. April 2018 anbieten. Es geht um 8h per Bus von Torrevieja nach Cofrentes zu einer Flussfahrt (www.suaventura.com) auf dem Rio Jucar, Mittagessen, evtl. Höhlenbesuch und einem Besuch der Honigfabrik in Ayora. Das gesamte Programm und Preis findest Du auf der Internetseite www.cci-torrevieja.eu oder als PDF-Datei im Anhang. Anmelden und bezahlen kannst Du auch an dem CCI-Clubabend am 23. April ab 19h im Clublokal im Hotel Torre Joven in Punta Prima (siehe Anhang).

download >>>Info<<< herunterladen

Ein herrlicher Tagesausflug, der sicher noch nicht viele gemacht haben.

Beste Grüsse,
Sandro Bianchetti
CCI-Präsident

DTOC Info  Das Spargelessen muss aus witterungsbedingten Gründen verschoben werden (siehe weitere Info mit neuem Termin). Der Spargel kann zu unserem Termin nicht frisch gestochen werden, da er nicht wachsen konnte.

DTOC Info zum traditionellen Spargelessen im Restaurant Gorch Fock
Hier das Menü:
1. Spargelcremesuppe oder Gemischter Salat
2. Spargel mit Hollandaise, Salzkartoffeln, Schweinefilet und Schwarzwälder Schinken
3.  Dessert Eis mit Früchten oder Eierlikör

Am Samstag, 07. April 2018 treffen wir uns um 14:30 Uhr im Restaurant Gorch Fock, Avd. Costa Blanca 123 in Torre de la Horadada.

Für gute Stimmung sorgt wie immer das Duo Azahara. Preis für Mitglied 18,- € / Gäste 22,- €. Anmeldung zu jedem Donnerstag-Treff oder per E-Mail: info@dtoc.eu

DTOC Info zur Tagesfahrt vom 9.3.2018
nach La Union Minen
Der DTOC fährt ins Bergwerk ein.

Zur Einstimmung dieser Tagesfahrt zitierte der Präsident im Bus einige Bergmannssprüche. Wie zum.Beispiel:

Bergleute
Wir sind`s, die ins Verborgene dringen,
bis an der Erde steinern Herz,
und mühevoll zum Lichte bringen,
Gesteine, Kohlen, Salz und Erz.

Der erste Halt auf unserer Tour war die Mina Las Matildes. Die Zufahrt mit dem Bus war etwas abenteuerlich, in die „Pampa“ wie man so sagt. Hier konnte der Busfahrer sein ganzes Können unter Beweis stellen. An der Mine angekommen bekamen wir ausführlich die Technik erklärt und auch zu sehen was so über Tage zur Förderung gebraucht wurde. Nach der Besichtigung der Mine Matilde ging die Fahrt direkt zu La Union. Hier bekamen wir ein Video in deutsch zu sehen dass alles wissenswerte über diese Mine vermittelte. Danach ging es mit dem „Bähnel“ den Berg hinauf zum Eingang ins Bergwerk. Hier wurden wir zuerst mit Schutzhelmen (zur Sicherheit) ausgestattet.

Die Besichtigung der Stollen im Berg ist ein bleibendes Erlebnis. Die Eindrücke die man da bekommt sind in der Tat unbeschreiblich, zwischen schön und schauerlich. Am Tageslicht wieder angekommen verspürten wir Alle das Verlangen nach dem gemeinsam geplanten Essen im Restaurant „Venta Del Descargador“ wo wir ein Service-Team erlebten, da ist der Gast noch König. Wir konnten alles so richtig in aller Ruhe genießen, von der Vorspeise bis zum Nachtisch mit Kaffee. Als wir wieder an unserem Ausgangspunkt ankamen, da wo unsere Reise begann, konnte ich in zufriedene Gesichter sehen die sich über einen schönen gelungenen Tagesausflug freuten. Dies wurde auch bei der Verabschiedung am Bus ersichtlich, wo sich die Reisenden beim DTOC als Veranstalter bedankten. Ich gebe den Dank gern weiter an Martina (Reisengel) für die Organisation u. Reiseleitung, den Busfahrer von Autocares Costa Azul, den Mitarbeitern der Minen und Team des Restaurant. – gez.reikoh
>>> „Bilder vom Ausflug“ <<< Fotos: Alfred de Crignis, Jürgen Suckau

DTOC Info zum Stammtisch vom 06.03.2018
Mit Frauenpower Infos zur Gesundheit.

Der DTOC möchte auch regelmäßig über neue Entwicklungen was die Gesundheit betrifft informieren, was ist? wenn der „Fall des Falles“, eine Krankheit oder auch irgendwann das letzte Ereignis in einem Menschenleben eintreten sollte. In der ersten Info wurde die Premium Karte (Heath Premium Services) vom Quironsalud, von Ana Martinez Hoth vorgestellt. Es ist eine ganz neue Serviceleistung die im Krankheitsfall viel Erleichterung bringen kann, z.B.: Arztbesuch zu Hause und vieles mehr.

Zur zweiten Info kam Yvonne Haugthon zu Wort und es gab weiteres zur Bestattungsvorsorge von der Firma Avalon EUROPE zu berichten.

Die „Umschau für Gesundheit und Leben“ die von Costa Blanca Medicus herausgegeben wird, wurde vorgestellt von Klaudia Köppe. In diesem Medizin Journal wird fachlich kompetent für den Leser einfach erklärt, z.B.: Themen der Gesundheit – Beauty – Ernährung & Trends.

Vielen Dank an die Referentinnen, für die sehr interessanten Erläuterungen der Infos.

Als letzter Punkt an diesem Abend standen die DTOC – Infos: „Neue Mitglieder“, nächster Stammtisch 3.April, Botschafter des DTOC. Unsere Webseite wurde anschaulich dargestellt: die Startseite und Aktuell Kultur & Freizeit.

Weitere I-Net Inhalte werden in den nächsten Stammtischveranstaltungen gezeigt und erläutert. Einen Beitrag und Bilder zu diesem Stammtisch findet man auch im Facebook von AlphaMedia Comunication, Autor Michael Allhoff. – gez.reikoh  

DTOC Reise Info:       Ein voller Bus mit Narren

Die Wochenendfahrt zum “ Karneval in Águilas “ mit Übernachtung fand am Sa. 17. Februar 2018 statt. Dieses Event live mit zu erleben war das Ziel aller Mitreisenden. Den Umzug gestalten Tänzer und Tänzerinnen die Amateure sind und höchst professionelle Choreografien zeigen. Besonders beliebt sind dabei auch die aufwendig gestalteten Kostüme, die „Trajes de papel“, Paradiesvögel – Oktopusse – fleischfressende Pflanzen und vieles mehr sind zu sehen, wie auch große Prachtwagen. Im Umfeld gehört der Turbo-Glühwein aus Noagln (Getränkereste von Weihnachten) dazu, der in den Bars und Kneipen angeboten wird. Wir hatten zum Aufwärmen unsere sogenannte „Notfallbox“ mit verschiedenen Schnäpsen mit. Der Umzug war eine Show der besonderen Art, fast wie in Brasilien. Auf der Rückfahrt am Sonntag machten wir einen Halt in Gredas de Bolnuevo. Dort gibt es ein Felsmassiv zu sehen, das Paco Puerta, die Formen der Felsen sind natürlich entstanden. Eine wunderbare Aussicht hatte man auch auf das Meer und eine idyllisch gelegene Bucht. Die ganzen Eindrücke dieser wundervollen Wochenendfahrt kann man in Bildern auf unserer Webseite „Fotos unserer Anlässe“ sehen. Oder auch gleich hier den Link anklicken. gez. reikoh
>>> „Bildergalerie Águilas“ <<<

DTOC – Treffen  „Mit dem Herzen dabei“ zum Valentinstag am 14.02.18 im Picasso.

Einige Mitglieder trafen sich zum Valentinstag am 14. Februar 2018 um 19 Uhr, im Restaurant Picasso, 01389 Punta Prima. Es war ein gemütlicher Abend, den alle genossen haben. Die Bilder dieses Treffens, wie immer auf unserer Seite „Fotos unserer Anlässe“. Hier der direkte Link zur Bildergalerie >>> „Bildergalerie Valentinstag“ <<<

DTOC Info zur Reise Unterirdischer Fluß – Marina d`Or – Oceanografic

Diese Reise findet vom Fr. 18. Mai bis So. 20. Mai statt und es sind dafür noch einige Plätze frei, die gebucht werden können. Da wir bei dem Hotel eine Anzahlung leisten müssen und eine verbindliche Zusage für die Zimmerbestellungen geben sollen (Einzel-Doppelzimmer). Wer dieses Event nicht verpassen möchten sollte sich schnellstmöglich bei Martina Scheurer beim Donnerstag-Treffen im Paulaner oder E-Mail: scheurer@dtoc.eu anmelden.

Info zur DTOC Veranstaltung, Stammtisch – Schwedenfeuer – Neujahrsempfang

Das Erste Schwedenfeuer hier an der Costa Blanca wurde vom DTOC veranstaltet. Die Schwedenfackeln (Baumstämme) brannten beim Eintreffen der Gäste. Der Feuerschein der brennenden Baumstämme vermittelte die richtige Atmosphäre. Ab 19 Uhr konnte man an den festlich gedeckten Tafeln Platz nehmen. Vorher wünschte man sich untereinander Glück, Gesundheit fürs Neue Jahr und kam in lockerer Atmosphäre ins Gespräch. Das zu so einem Anlass auch eine Ansprache gehalten wird ist selbstverständlich und wurde von den Gästen auch erwartet. Die Ansprache und Gedanken zum Neuen Jahr hielt der Präsident des DTOC Reiner Kohlstedt. Es fiel auf wie ruhig es dabei war und interessiert die Gäste zuhörten. In späteren Äußerungen von Gästen wurde die intelligent erfrischende, dem Anlass angepasste Rede, gelobt. Danach gab es ein Glas Sekt (gratis). Die ersehnte Bratwurst konnte dann auch verspeist werden, die sehr lecker war. Wer auf andere Speisen Lust hatte konnte sich aus der vielseitigen Speisekarte etwas auswählen. Die entspannte gemütlich fröhliche Stimmung setzte sich bis zum Ende der Veranstaltung fort und hat somit den Sinn und das Ziel der Veranstaltung erreicht. So wie es in der Neujahrsansprache als Leitfaden hieß: „Das Bewährte bewahren und das Neue versuchen“.

Zuletzt noch ein Dankeschön: an Stefan Pokroppa, Pressesprecher vom DTOC, der beim auffinden der Baumstämme unterstützte, das Design vom Plakat entwarf von „lunaticarts“ Enrico Kohlstedt, die Vizepräsidentin Martina Scheurer sorgte für den Gas-Grill und unterstützte den Ablauf der Veranstaltung, Kassenwart Alfred de Crignis hielt alles im Bild fest. Die Vorbereitung und der gastronomischen Ablauf wurde gut organisiert von unserem Wirt Gerhard und seinem Team vom El Nacional.

Alle Gäste fanden dieses Event als sehr Gelungen und freuen sich schon auf die zweite Ausgabe des Schwedenfeuer im nächsten Jahr! gez. reikoh
>>> „Bilder vom Neujahrsempfang – Schwedenfeuer“ <<< Fotos: Alfred de Crignis

DTOC Info-Bericht: Fahrt ins Blaue zum Grünkohlessen und Spaziergang mit Bollerwagen

Vor der Abfahrt mit dem Bus, haben noch viele Mitglieder Getränke abgegeben, damit der Bollerwagen richtig gut beladen werden konnte, da kommt manche gute Hausbar mit der Auswahl nicht mit. Vielen Dank den Mitgliedern. Am Ausgangspunkt zur kleinen Wanderung mit Bollerwagen trafen wir auch den Bernd Mann mit seinem Schifferklavier der unterwegs für GUTE Stimmung sorgte. Es war ein kurzweiliger Spaziergang mit Haltepunkten, wo man verschiedene Getränke probieren konnte. Auch geistige Nahrung gab es von unserem Präsidenten Reiner, der die Infos über den Grünkohl präsentierte. Dabei konnte auch Omas Weisheit „Grünkohl braucht Frost?“ geklärt werden. Am Restaurant „Dick & Doof “ in La Marina angekommen, konnten alle die bestellten Plätze einnehmen und erst mal gleich Getränke bestellen. Bis zum servieren des Grünkohlessen brauchte es noch etwas Zeit. Diese Pause hat der Bernd hervorragend ! mit seiner Stimmungsmusik überbrückt. Der servierte Grünkohl mit original Beilagen hat sehr gut geschmeckt. Unsere Experten, Mtgld. aus Nord-Deutschland konnten dass nur bestätigen. Ein Dankeschön dem Team von Dick & Doof. Dazu sag ich von ganzem Herzen, bei Dick & Doof da schmeckt der grüne Kohl ! zum Wohl. Auf der Heimreise im Bus, sah man in zu frieden und fröhliche Gesichter. Dafür auch ein Dankeschön an das Festausschuss – Mitglied Norbert für seine Organisation. Das Grünkohlessen diente auch noch einem guten Zweck. Der Bernd Mann spendet seine Gage und der Vorstand vom DTOC, durch erreichte Vergünstigungen, den Betrag an den Tierschutzverein von Mona Nowack. So ein Event ist auch eine Bereicherung der Menschen, die hier an der Costa Blanca wohnen. Zum Beisp. hatten wir auch einige neue Gäste die mitreisten und hier leben. „Darum Mensch sei Weise, geh mit dem DTOC auf die Reise“.  gez.reikoh

>>> „Bildergalerie Grünkohlessen“ <<< Fotos: Norbert Ellmers, Alfred de Crignis

dtocdtocDie DTOC Donnerstag – Treffen finden ab dem Do., den 7. Dezember 2017 immer im Restaurant Paulaner in Punta Prima, Calle Torre del Oro 8, ab 11 Uhr statt. Auch im Jahr 2018!

Fahrt ins Blaue zum Grünkohlessen und Spaziergang mit Bollerwagen

Abfahrt ist am 20. Januar 2018 um 11:45 Uhr vom Parkplatz Zenia Boulevard. Preis Mitglieder 16 € / Gäste 18 €. Beim Grünkohlessen ist 1 Getränk inkl. (Bier, Wein, Cola, Wasser). Musikalisch umrahmt wird das Essen im Restaurant mit Live Musik von Bernd Mann.

Wir nehmen gern eine Spende (in Form von einer Flasche Schnaps oder ähnlichen Getränk) zur Bestückung für den Bollerwagen, zu jedem Donnerstag Treff oder vor Abfahrt am Bus, entgegen 👍😊. Auch können die Tickets zur Fahrt bei jedem Treffen erworben werden.

DTOC – Stammtisch mit Schwedenfeuer zum Jahresauftakt 2018

Das Erste mal hier an der Costa Blanca, am Dienstag, den 2. Januar auf der Terrasse des El Nacional ab 19 Uhr können Sie dieses Event beim DTOC erleben, es lohnt sich!!! Das Schwedenfeuer, genannt auch: Schwedenfackel – Finnenkerze – Baumfackel ist ein in der Mitte eingeschnittener senkrecht stehender Baumstamm. Der Überlieferung nach wärmten sich die Schweden im Dreißigjährigen Krieg an den brennenden und glühenden Holzstämmen. Die Söldner brauchten kein eigenes Brennholz, konnten sich vor Ort mit Holz versorgen. Das frisch geschlagene Holz brannte durch den Kamineffekt. Es war möglich auf einer Schwedenfackel zu kochen. Man hatte auch die Möglichkeit mehrere Wärmequellen über das Lager zu verteilen, besser als ein Lagerfeuer. Wir freuen uns mit Ihnen, rund um das Schwedenfeuer, das Neue Jahr zu begrüßen!  gez. reikoh
download >>>Plakat Schwedenfeuer<<< herunterladen

Info zur gelungenen DTOC Weihnachtsfeier

Es war die richtige Einstimmung zur Weihnachtszeit. Eine Weihnachtsfeier wie man sie sich wünscht. Alle Anwesenden gingen mit dem Gefühl der „Frohen Weihnacht“ nach Hause. Es hat an dem Abend alles gepasst. Ob in der Vorbereitung  (Vorstand, Festausschuss) sowie die Erwartungen der Mitglieder hat sich erfüllt. Das Weihnachtsmenü war ein Gaumenschmaus, der angepasste Service vom Team El Nacional verdient ein großes Dankeschön, dazu die Umrahmung mit der Musik vom „Duo Eclipse“, die dann auch mit der richtigen Lautstärke den Abend vom Essen bis zum Tanz begleitete. Auch über die kleinen Überraschungen freuten sich ALLE Gäste. Von mir aus könnte die Weihnachtszeit so weiter gehen. Wir freuen uns schon auf das nächste mal. Mein Weihnachtswunsch wär gewesen: dass alle DTOC Mitglieder dieses Weihnachts – Event hätten mit erleben können. reikoh

DTOC Reise-Info

Für die Reise zum Weinfest nach Orxeta am Sa. 9.12.2017 können die Tickets zu jedem DTOC Mitgliedertreffen gekauft werden. Die Abfahrt ist 10:30 Uhr, wie immer auf dem Parkplatz beim Leroy Merlin, Preis: pro Person 9 € / 11 € für Gäste.

Gelungener Wochenendausflug vom DTOC

Der Ausflug zur Grote San Jose mit 2 Übernachtungen in Marina d`Or  konnten die Mitglieder am Wochenende erleben. Die einhellige Meinung aller Teilnehmer, es war ein Super Wochenendausflug! Das ganze Veranstaltungsprogramm war sehr gut vorbereitet und lies am Ende nichts zu wünschen übrig. Die Reisegruppe vom DTOC möchte sich recht herzlich Bedanken ! bei unserer Martina Scheurer für die Vorbereitung und Reiseleitung. Die Vorfreude auf die nächste Fahrt ist groß. Ein Dank auch an den Busfahrer der mit einem Applaus am Ende verabschiedet wurde. Ein Reisebericht wird noch veröffentlicht. >>> Bildergalerie Oropesa“ <<< Fotos: Alfred de Crignis

Reisebericht – Dtoc Herbstreise
Unsere diesjährige Herbstreise mit 2 Übernachtungen war ein voller Erfolg. Mit einem ausgebuchten Bus fuhren wir am Freitag Morgen los in Richtung Vall d’Uxio. Dort befinden sich die Cuevas de S. José mit Europas längstem unterirdisch befahrbaren Fluss. Ein Erlebnis der ganz besonderen Art. Die Bootsfahrt durch die Höhlen war absolut sehenswert, oft mussten wir während der Fahrt den Kopf einziehen, aber zum Glück gab es keine Beulen.

Unsere 2 Übernachtungen hatten wir im Hotel Marina D’Or in Oropesa gebucht. Eine Reise wie in ein kleines Las Vegas, tausende von Lichtern auf den Strassen sowie ein abendlicher Umzug von Lichterkarossen aus einer Fabelwelt haben den Tag abgerundet. Marina d’Or verfügt über ausserordentlich grosszügige und gepflegte Grünanlagen und Parks, wir sagen es ungern, aber Orihuela Costa könnte sich ein Beispiel daran nehmen. Generell waren alle besuchten Ortschaften sehr sauber, sogar die Turismusbüros waren am Wochenende geöffnet.
Am Samstag stand Peñiscola auf dem Programm, wo wir mit einer sachkundigen Führung die imposante und sehr gut erhaltene Burg und Altstadt besichtigt haben.
Der Sonntag, unser letzter Tag, war zwar schon der Heimreise gewidmet, aber nicht ohne noch die Albufera bei Valencia zu besuchen. Das 40qkm grosse Reisanbau- und Naturschutzgebiet sollte jeder einmal gesehen haben. Zum Mittagessen hatten wir – wie sollte es im Reisanbaugebiet auch anders sein – eine Paella bestellt. Essen und Restaurant waren auch ausgezeichnet. Vor der endgültigen Heimreise durfte eine Bootsfahrt durch die Albufera auch nicht fehlen.
Die Sonne hat uns das ganze Wochenende über begleitet und alle freuen sich schon auf die nächste Fahrt.

Schauen Sie doch mal auf den Reiseplan unserer Webseite www.deutschsprachigertisch-orihuelacosta.eu, der regelmässig aktualisiert wird.  Auch Gäste sind uns jederzeit willkommen.
download >>> Reiseplan <<< herunterladen

Bis bald.
Martina Scheurer
2. Vorsitzende

DTOC Info 
Der Donnerstag – Treff findet im Monat November im Restaurant Picasso in Punta Prima wie immer ab 11 Uhr statt. Gäste sind Willkommen.

Ein Stammtischabend mit viel Informationswert

Der DTOC-Stammtisch am Di., den 7. November 2017 war sehr gut besucht. Im 1. Vortrag ging es um Verkehrs-Fragen und Vorschriften, die Residenten wissen sollten – denn Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. Wir möchten dem Verkehrspolizisten der Guardia Civil Francisco Moralis und dem Marc Nolan, der zusammen mit dem Francisco die Web-Seite N-332 betreut, für ihren interessanten Vortrag danken. Da sehr viele Fragen von den Mitgliedern auf einmal gestellt wurden, war es nicht möglich alles zu beantworten. Daher waren die Mitglieder auf meine Frage hin einverstanden, dass jeder seine Frage per E-Mail stellt und an info@dtoc.eu sendet. Der Francisco beantwortet dann speziell diese Fragen bei einen neuen Vortrag. Diese Zusage haben wir schon !. Vielen Dank dafür.  Durch die Zusammenarbeit des Teams N-332 mit der Gesundheitsversicherung SALUS wurde sie uns gleich im Anschluss vorgestellt. Diese Krankenversicherung hat sich spezialisiert auf die Bedürfnisse von Residenten in Spanien und agiert auch weltweit in Gesundheitsfragen. Hier gilt der Dank dem Referenten Robert der diese Gesundheitsversicherung bis ins Detail erklärte. Vorrangig war dabei die Absicherung unseres wichtigsten Hab und Gut – das Leben. Es wurde zu dieser Präsentation eine Verlosung vorgenommen, wo der Gewinner gleich nach dem Vortrag ermittelt wurde. Es war eine Gewinnerin auf die das Los viel. Gewonnen hat Martina Scheurer. Der Gewinn ist ein Wochenende in einem Parador Nacional Hotel, Herzlichen Glückwunsch !

Ein großes Dankeschön an unseren Pressesprecher Stefan Pokroppa, der bis zum Schluss seine Sprache behalten hat. Er hat die ganze Zeit die Übersetzung in unsere Sprache übernommen. Es war eine großartige Leistung !
Als Abschluss kamen Kurze – Infos:
Die 2. Vorsitzende Martina Scheurer erinnerte an Termin Weihnachtsfeier und Busreisen. Das Mitglied Karin Krause sprach über Therapeutische Öle und deren Anwendung, Ort und Zeiten sind im Event-Kalender zu lesen. Festausschuss-Miglied Norbert Ellmers erinnerte an Martinsgans-Essen im El Capitan und Karneval am 11.11. um 11 Uhr 11.                                       gez. reikoh

Schlendern auf dem Damm oder Mole von Levante

Auf der einen Seite der Horizont des Mittelmeeres und auf der anderen Seite der Anblick des Hafens. Vielleicht erwachen bei manchen Seemannsträume? Die Wellenbrecher, das Leuchtturm – Design am Hafen von Torrevieja ist einen interessanten Spaziergang wert. Mit mehr als 1600 Laufmeter kann es zum Vergnügen werden. Die Anlage wurde auf der Grundlage einer modernen und funktionalen Struktur in Kombination von Holz und Metall errichtet. Am 7. Dezember 2000 wurde dieses Bauwerk eröffnet und ist derzeit einer der am häufigsten besuchten Orte von Touristen und Einheimischen. Viel Spass wünscht der DTOC.

Zeigen Sie Freunden und Gästen das Maritime Torrevieja

Genießen Sie einen spektakulären Blick auf die Küste von Torrevieja vom Boot aus.
Abfahrt: Hafen Torrevieja
Dauer : 30 Min. (hin und zurück)
Preis: 9 € Erwachsene, Kinder 3-8 Jahr 3 €, 0-2 frei
Kartenverkauf : Am Stand neben dem Boot

Zeitplan 2017:
täglich um 11:30 , 12:30 , 13:30 Uhr ( ab 8 Personen )
Reserv. telef.: 966 70 21 22 od. 669 41 22 33

Tip – Tagesausflug zur Insel Tabarca

Abfahrt : Hafen Torrevieja ( gegenüber dem Casino )
Reisedauer: 40 Min.

Zeitplan 2017 :
täglich außer Freitag:
Zeit Abfahrt, 11:00 Uhr , Ankunft um 18:30 Uhr im Hafen Torrevieja
Preis: 23 € erwachsene, Kinder 3-10 Jahre 15 € , 0-2 frei
Sonderpreis für Gruppen
Kartenverkauf 30 Min. vor Abfahrt am Stand neben Schiff, Tel.: 966 70 21 22 od. 669 41 22 33

Die Insel Tabarca liegt etwa 20 Km von der Stadt Alicante entfernt und in der Nähe von Santa Pola. Mit einer Länge von 1,8 Km und einer Breite von 400 m ist sie die größte bewohnte Insel der autonomen Region Valencia.

Parasailing Torrevieja

Freizeittip: Bevor Ihr Euren Besuch den Urlaub beendet (unser Paradies verlassen müßt) oder Sie selber ein unvergessenes kribbelndes Erlebnis haben möchten, genießen Sie ein Flug über das Meer mit einem Fallschirm für bis zu 5 Personen in 200 Meter Höhe. Adresse: Paseo Vistalegre,s/n (Real Club Nautico de Torrevieja), Tel: 651331831, Zeit im Sommer von 10 bis 20 Uhr, Preis ab 50,- € E-Mail: reservas@parasailingtorrevieja.com