Top aktuelle Informationen

Neu Tischtennis im Sportzentrum Orihuela-Costa!
Das Sportzentrum Orihuela-Costa (CDM) bietet ab sofort für Tischtennisfreunde Spielmöglichkeiten an: Sonnabends von 9.00 bis 21.30 Uhr und Sonntags von 9.00 bis 15.00 Uhr. Mehr Info erfahren Sie an der Rezeption vom Sportzentrum (CDM) Tel.: +34 965 503 915 oder WhatsApp 661 796 798 eMail: recepcion@cdmorihuelacosta.com
Sportzentrum Orihuela-Costa (CDM) Calle Niagara 23 Urb. Las Pisinas 03189 Orihuela-Costa.


download >>> Hier finden Sie den vollständigen Artikel <<< herunterladen
Quelle: CBN

Fisch-Gourmetfreunde aufgepasst?
Kennen Sie das Fischrestaurant El Pescador in Torrevieja?
Im Fischrestaurant El Pescador gibt es immer frischen Fisch. Kommen Sie mal vorbei und verwöhnen Sie Ihren Gaumen mit unseren Fischspezialitäten.
Restaurante El Pescador, Calle Torrevejenses Ausentes Nr. 5 – 03810 Torrevieja. Tel.: +34 965 715 474 eMail: restauranteelpescador@gmail.com

Erneut schwere Unwetter an der südlichen Costa Blanca!
Schon in der Nacht vom 12. auf den 13. März und tagsüber wüteten schwere Unwetter über Torrevieja und Orihuela-Costa mit Starkregen und extremen Sturmböen.

Ehemaliges geplantes Kindergartengebäude in Orihuela-Costa wurde Bürgerzentrum!
Das Gebäude in der Calle Cypris, das als ehemaliges Kindergartengebäude geplant war, wurde zum Bürgerzentrum umgewidmet und am 8. März offiziell eröffnet! In dem Gebäude ist bereits die Stadtbibliothek untergebracht (auch mit vielen deutschen Büchern) sowie die DTOC-Tischtennisgruppe und der DTOC hat dort Räumlichkeiten zur Nutzung. Der neue Name des Bürgerzentrums, der auch von vielen anderen genutzt werden kann ist „Bürgerzentrum Ramón de Campoamor“. Veranstaltungen können unter www.orihuela.es angemeldet werden!
Der DTOC hat dort einen separaten Raum. Wer von unseren Mitgliedern dort einen Kurs, Workshop oder ähnliches abhalten möchte, kann diesen Raum nutzen. Info: 669 357 034

DTOC-Info über ein kostenloses Giro-Konto in Spanien!

Schauen Sie auf unsere Seite „wichtige Infos zum Herunterladen“ und klicken Sie auf Nr. 54.

Madrid – ms. Wer in diesem Jahr schon auf dem Postamt war, wird es gemerkt haben: Die spanische Post Correos hat mit Beginn des Jahres erneut ihre Preise erhöht. Rund elf Prozent mehr kostet die Standardmarke für Briefe bis 20 Gramm innerhalb Spaniens: statt bisher 0,45 nun 50 Cent. Es ist die stärkste Tariferhöhung der vergangenen Jahre. 2015 war die Standardbriefmarke um gut zehn Prozent, 2016 um sieben Prozent teurer geworden. Auch internationale Sendungen werden teurer – allerdings langt Correos nicht in allen Kategorien hin.
Bei Standardpostkarten und -briefen ins europäische Ausland – eingeschlossen ist darin nun auch Grönland – hat sich nur der Tarif bis 20 Gramm erhöht: um 10 Cent auf 1,25 Euro. Schwerere Karten und Umschläge innerhalb Europas kosten das Gleiche wie im vergangenen Jahr.

Im Paketdienst kommen zu den bisherigen Zonen A (Europäische Union), B (andere europäische Länder, nördlicher Maghreb und Teile der Türkei), C (Amerika), D (Asien, Mittlerer Osten und Ozeanien) die Spezifizierungen B2 und D2. Unter B2 fallen Algerien, Russland, Bosnien-Herzegowina, Island, Weißrussland, Mazedonien, Serbien, Tunesien, andere Teile der Türkei und die Ukraine. D2 umfasst Australien und Neuseeland. In beiden neuen Kategorien werden neben dem zu zahlenden Grundpreis pauschal 5 Euro pro zusätzlichem Kilo berechnet. Das ist in D2 eine Ersparnis, in der B2-Zone teurer als die restlichen Tarife.
Wenn es schnell gehen muss, gibt es ab sofort die neuen Paketoptionen Paq48 und Paq72, mit denen innerhalb von zwei beziehungsweise drei Tagen bis zu 15 Kilogramm innerhalb Spaniens beziehungsweise bis nach Melilla, Ceuta, auf die Balearen, Portugal und Andorra verschickt werden können.
Quelle: CBN-Onlineausgabe vom 2. März 2017

Hier finden Sie die neuen aktuellen Busfahrpläne (ab März 2017) von Costa Azul für Orihuela-Costa, Torrevieja und Alicante-Cartagena zum Herunterladen!

Busfahrplan Alicante – Pilar de la Horadada
download >>> ALICANTE-PILAR DE LA HORADADA-ALICANTE <<< herunterladen

Busfahrplan Torrevieja – Orihuela
download >>> TORREVIEJA-ORIHUELA <<< herunterladen

DTOC TIP!
Schimmel im Haus…..was nun?
Nach den Unwettern der letzten Wochen hat sich in vielen Häusern der Schimmel ausgebreitet. Ein probates Mittel um das Problem zu beseitigen ist „Muffycid“. Stellen die mit Schimmel befallen sind damit einsprühen und drei Tage einwirken lassen. Spritze nach Gebrauch sofort mit Spüli reinigen. Nach dem dritten Tag erneut mit Muffycid einsprühen und eine Woche abwarten. Spritze wieder reinigen! Danach vorsichtig mit feuchtem Lappen abwischen. Eventuell Vorgang (wie vor) wiederholen! Mffycid bekommen Sie bei unserem DTOC-Mitglied Juan in der Ferreteria La Florida in Orihuela-Costa, oder in jeder anderen guten Ferreteria.

Die Prozessionsspinnerraupe. Gefährdung für Mensch und Tier!!! Pinien und Kiefernwälder sind im zeitigem Frühjahr besonders gefährlich, durch die Nester der Prozessionsspinnerraupe. Diese Gefahren sind nicht zu unterschätzen und man sollte unbedingt Vorsicht walten lassen, gerade auch wenn man mit seinem vierbeinigen Freund unterwegs ist. Die Brennhaare der Prozessionsspinnerraupe gefährden uns Menschen, genauso wie unsere Tiere. Wenn Sie ein grosses weisses Nest wie einen Beutel in den Zweigen hängen sehen, sollten Sie einen grossen Bogen um diesen Baum machen. Hier hat die Prozessionsspinnerraupe ( Procesionaria del pino ) ihre Nachkommenschaft hinterlassen. Die Nesselhaare sind toxisch und können bei Mensch und Tier allergische Reaktionen auslösen. Zur Familie der Prozessionsspinner gehören ca. 100 Arten. Der Kiefern- und der Pinienprozessionsspinner sind die am häufigstens vorkommenden Arten hier in Südspanien. Von Mitte Juni bis Ende August fliegt der unscheinbare Falter des Thaumetopoea pityocampa und setzt seine Eigelege an den Pinien-oder Kiefernnadeln ab und das bevorzugt an jungen Bäumen. Der weisse Beutel dient den Prozessionsspinnerraupen als Unterschlupf, in den sie nach ihren Fressgelagen wieder zurückkehren. Die grösste Gefahr geht im zeitigen Frühjahr aus,wenn die Raupen auf Wanderschaft gehen ( wie in einer Prozession hintereinander, deshalb der Name Prozessionsspinner ). Die Brennhaare, die sogenannten Setae enthalten das Eiweisgift Thaumatopoein, das aus biogenen Aminen, Enzymen und phenolischen Substanzen besteht. Die Brennhaare sitzen auf den hinteren Segmenten der Raupe und können sogar aktiv ausgeschleudert werden. Man schätzt, das eine einzige Raupe bis zu 600 000 dieser Brennhaare besitzt, die sich auch durch den Wind verbreiten können. Trifft ein solches Brennhaar einen Menschen oder ein Tier, kommt es zu einer unangenehmen und teilweise gefährlichen Reaktion. Selbst eine kurze Berührung der Nester, die voll mit den Brennhaaren sind, löst stärkeren Juckreiz aus, der binnen kurzer Zeit zu einem Hautausschlag führen kann. Besonders gefährdet sind Tiere, die am Boden schnüffeln. Denn die Schleimhäute von Mund und Nase sind besonders empfindlich. Daher sollte der Hundehalter in dieser Jahreszeit in Kiefern-und Pinienwäldern besonders auf seinen Vierbeiner achten. Reibt der Hund Nase und Schnauze ständig am Boden und schwellen Zunge oder Kopf stark an, sind das erste Anzeichen für einen wahrscheinlichen Kontakt mit den Brennhaaren der Prozessionsspinnerraupe. Als weitere Symptome können sich Schwindel, Fieber, Augenentzündungen, Asthmaanfälle, Erstickungsgefahr und Schock entwickeln. Spätestens jetzt sollte der Hundehalter handeln. Als Erste-Hilfe-Massnahme empfiehlt sich, die betroffenen Körperteile mit lauwarmen Wasser abzuspülen, dabei sollte der Hundehalter sich selbst vor einer Berührung schützen. In jedem Fall sollten Sie einen Tierarzt kontaktieren, der das Tier entsprechend behandelt. In der Jahreszeit, wo die Prozessionsspinnerraupen aktiv sind ( Frühjahr ) sollte man entsprechende Gebiete mit Kiefern-und Pinienbestand mit Vierbeinern meiden. Haben Sie in Ihrem Garten Kiefern oder Pinien und entdecken Sie hier einen weissen Beutel in Ihren Bäumen, ist es ratsam mit Schutzkleidung und Handschuhen versehen, den Ast an dem ein Beutel hängt vorsichtig abzuschneiden und sofort komplett zu verbrennen. Bei Wind ist grosse Vorsicht geboten. Genau wie bei dem Palmenrüssler kann auch gegen die Prozessionsspinnerraupen das Kontaktgift Phosmet Anwendung finden. Informieren Sie sich im Fachhandel ( Gartencenter ) über Dosierung und Handhabung. Sind alle Nester in Ihrer Umgebung vernichtet, so ist die Gefahr trotzdem nicht gebannt, denn ein praktisch unlösbares Problem, ist die lange Haltbarkeit der Brennhaare in der Natur. Diese können oft mehrere Jahre intakt bleiben, woraus sich erklärt, dass Mensch und Tier die in den betroffenen Gebieten leben, auch ausserhalb der „ Raupenzeit “ erkranken können. Falls Sie Fragen haben, Email: info@deutschsprachigertisch-orihuelacosta.eu
Bildquelle: Waldwis

Nach der Kälte und dem Regen kommt nun in vielen Häusern der Schimmel!
Alicante – sk. Kältewellen, Sturm, Starkregen, Schnee und Hagel – mit Naturgewalten ist das neue Jahr über die Region Valencia hereingebrochen. Die Durchschnittstemperaturen sind im Januar auf 7,2 Grad Celsius abgesackt und die Niederschlagsmenge ist auf 132 Liter pro Quadratmeter in die Höhe geschnellt, was nach Angaben des staatlichen Wetterdienstes Aemet den Durchschnittswert von 42,5 Liter pro Quadratmeter im Zeitraum von 1981 bis 2010 um ein Dreifaches überstiegen hat. Das Schlimmste aber kommt erst jetzt auf die meisten Bewohner zu.

Nach Kälte, Sturm, Regen, Schnee und Hagel zieht die Feuchtigkeit in viele Wohnungen an der Küste ein. Es muffelt, die Bettlaken werden klamm, graue und schwarze Flecken klettern die Wände hoch, senken sich von den Dachstühlen herab, der Schimmelpilz setzt sich auf Schuhe, Jacken, Hosen und Blusen in den Wandschränken fest und bringt den Putz an den weißen Wänden vieler Chalets und Altbauten zum Abplatzen.
Was auf viele Bewohner abstoßend wirkt, gehört für Baufachmann Axel Jahn aus Dénia seit 1995 zum Alltag. Der Kampf gegen den Schimmel ist sein Geschäft. Und das beherrscht er gut. Er hielt schon mehrere Fachvorträge über das leidige Thema.
Quelle: Online-Ausgabe der CBN vom 16. Feb.2017

 

 

Schwere Winterstürme haben der gesamten Costa Blanca schwer zugesetzt, sehen Sie hier ein Beispiel von Guardamar del Segura.
Quelle: Sol News Ausgabe Februar 2017

 

 

Roaming-Gebühren in der EU werden abgeschafft
Die EU hat eine Einigung erzielt, die den Weg frei macht zur Abschaffung der Roaming-Gebühren. Ab Juni werden die Preise nun wie geplant gesenkt. Die Endverbraucher können sich freuen.
Weitere Information auf folgenden Link: Roaming-Gebühren in der EU werden abgeschafft

Deutscher Medizinkonzern Fresenius übernimmt den spanischen Krankenhausbetreiber Quiron-Salud für
5,76 Milliarden €! Für mehr Information klicken Sie auf den Link!

Fresenius SE & Co. KGaA: Fresenius Helios erwirbt Spaniens größte private Krankenhausgruppe Quirónsalud – News – 05.09.2016

Wichtige Info von und über die Iberdrola, die Sie unbedingt lesen und beachten sollten!

1.) Die Iberdrola hat jetzt am Jahresanfang (2017) deutlich ihre Preise erhöht, das sollten Sie unbedingt berücksichtigen wenn Sie ihre Verbraucher anschließen!

2.) Seit geraumer Zeit hat die Iberdrola ihre Zahlungsmodalitäten geändert. Die Stromrechnung wird jetzt bereits Mitte oder im dritten Viertel des Monats von Ihrem Konto abgebucht und nicht am Anfang. Das sollten Sie unbedingt beachten, denn wenn keine Deckung auf Ihrem Konto vorhanden ist und nur 1 Cent fehlt, stellt die Iberdrola den Strom ab. Wenn das passiert ist, müssen Sie bei der Iberdrola anrufen, Ihre Kundennummer und Versorgungsstelle angeben, dann teilt man Ihnen eine Referenznummer mit und mit dieser Referenznummer müssen Sie den rückständigen Rechnungsbetrag bei der BBVA Bank bar einbezahlen (Bankgebühr für die Einzahlung 2.-€). Wenn Sie glück haben, können Sie nach 2 bis 3 Stunden wieder Strom haben.

Strom wird teurer in Spanien! Denken Sie über einen Anbieterwechsel nach!
Im neuen Jahr verteuert sich der Strompreis der Energieversorger in
Spanien. Aber Sie haben natürlich seit geraumer Zeit auch die Möglichkeit hier in Spanien den Energieversorger zu wechseln. Schauen Sie mal bei Siesta Energie in La Zenia vorbei und lassen Sie sich einen Vergleich machen. Bringen Sie dafür bitte Ihre letzte Stromrechnung mit.

Siesta Energy

Avda. Villamartin, 2  Local 11
Urb. La Zenia
03189 Orihuela Costa
Tel: +34 965 073 456
Email: info@siestaenergy.es
www.siestaenergy.es

Turbulenzen am Strommarkt
Februar 2, 2017

Madrid – sk. Trotz des starken Anstiegs der Strompreise vergangene Woche hat Energieminister Álvaro Nadal eine Änderung der Struktur des Energiemarkts ausgeschlossen. Vor dem Parlamentsausschuss für Energie knüpfte der Minister einen „europäischen Konsens“ an jedliche Änderungen und verwies darauf, dass 23 europäische Länder das gleiche Tarifsystem nutzen wie Spanien.
Brüssel scheint das aber anders zu sehen als der Energieminister. Die EU eröffnete bereits ein Verfahren, weil in Spanien nicht die Kartellbehörde Comission Nacional de los Mercados y la Competencia (CNMC) die Netznutzungsgebühr festlegt wie in anderen Ländern üblich, sondern eben der Staat selbst. Diese Netznutzungsgebühr macht in Spanien gut ein Drittel des Strompreises aus. Mit dem Entzug von CNMC-Kompetenzen 2014 gab sich Madrid ein mächtiges Instrument in die Hand, um Industriepolitik zu machen. Nur will die EU das nicht weiter zulassen. Spanien wird daher wohl kaum an einer gesetzlichen Änderung der Zuständigkeiten vorbeikommen.
Quellenangabe: CBN Onlineausgabe

Indirekte Steuern werden in Spanien 2017 erhöht!

Die Spanische Regierung hat Anfang Dezember ein Massnahmenpaket beschlossen, um die Steuereinnahmen im Jahr 2017 um 7 Milliarden € anzuheben. Die Erhöhung der Gesellschaftssteuer, sowie der Sondersteuern auf Tabak und Alkohol sollen 4,8 Milliarden €, eine neue Abgabe auf gezuckerte Getränke 200 Millionen € für die spanische Staatskasse bringen. Dazu gehören auch die Begrenzung von Barzahlungen auf 1000.-€, sowie die Verschärfung der Kontrollen über die Mehrwertsteuerzahlungen grosser Unternehmen.

Neuer Fernsehkanal für die Vega Baja! (soll angeblich auch teilweise auf deutsch senden)

Im Laufe der Woche haben die Probesendungen des neuen Programms „Television Vega Baja“ auf Kanal 54 begonnen. Der Sender startet offiziell am 9. Januar des kommenden Jahres mit Dokumentationen über die Vega Baja. Der neue Fernsehsender strahlt sein Programm  entlang der Küste südlich von Alicante bis Cartagena aus und landeinwärts bis Elche, Hondón de las Nieves und Murcia. „Wir bieten eine neue Informations-Plattform für alle Einwohner der Vega Baja“, sagt der Initiator Ángel Aparicio von TVT. Canal Vega Baja werde von Television Torrevieja (TVT) realisiert, einem lokalen Fernsehsender mit langjähriger audiovisueller Erfahrung in der Produktion von TV-Programmen. TVT ist auch das Unternehmen, das in Torrevieja Glasfaserkabel mit bis zu 100 Megabits pro Sekunde für Firmen und private Haushalte verlegt. Erstmals  integriere ein spanischer TV-Sender  in der Provinz Alicante auch das internationale Publikum mittels wöchentlicher Programme in deutscher und englischer Sprache und informiere über Inhalte, die für internationale Residenten in den Küstengemeinden von Interesse sein. Alle Sendungen von „Vega Baja International“ werden online im Internet-Streaming abrufbar sein, so dass auch Zuschauer weltweit und in ganz Europa erreicht werden. Im Fokus von Vega Baja International stünden Inhalte zu Aktualität, Tourismus, Lifestyle, Gastronomie und Kultur der Region. Eingeladen ins Studio würden auch Repräsentanten internationaler Vereinigungen, Personen des Zeitgeschehens, sowie  Vertreter ansässiger Firmen, die sich im Residenzialtourismus der Costa Blanca einen Namen gemacht haben.
Quelle: Teilauszug CBN vom 23. Dezember 2016 www.televisionvegabaja.es / www.canalvegatv.com

dtocDTOC-INFO!

Welche Papiere und Ausrüstung sollte man im Auto mitführen?

Damit Sie sich auf der sicheren Seite befinden, falls Sie einmal in eine PKW-Kontrolle geraten, empfehlen wir vom DTOC folgende Papiere dabei zu haben:

1.) Ausweis- Personalausweis oder Pass (kann auch vom Notar beglaubigt sein)
2.) Führerschein wer in Spanien Resident ist muss seit dem 19. Januar 2015 den spanischen EU-Führerschein haben. Sonst gibt es ernsthafte Probleme! Nichtresidenten brauchen einen gültigen Führerschein ihres Landes.
3.) Autopapiere: Permiso de Circulación und Tarjeta Inspección Técnica de Vehículos
4.) Original Residentenbescheinigung, Nichtresidenten müssen bei Nutzung eines PKW´s mit spanischem Kennzeichen eine Nichtresidentenbescheinigung mitführen (Ausnahme Leihwagen)
5.) Versicherungsbestätigung (Ouittung der Bezahlung)
6.) Autosteuer (Beleg der SUMA dass die Autosteuer bezahlt ist)
7.) Gesundheitsprüfung des Vertrauensarztes des Verkehrsamtes (siehe DTOC Seite „was Sie wissen sollten“) Eine Untersuchung ist In Spanien Pflicht!
8.) In Spanien müssen Sie zwei Warndreiecke mitführen!
9.) Pro Mitfahrer muss eine Warnweste mitgeführt werden!

kindergelddtocDTOC-Info!
Deutsche Rentner und Kindergeld in Spanien geht das?

Deutsche Rentner in Spanien (und generell in einem EU-Land) haben Anspruch auf Deutsches Kindergeld, wenn Sie dafür gewisse Voraussetzungen erfüllen. Laden Sie sich die Information hier herunter.
download >>> Nr. 05.3 (Rentner und Kindergeld) <<< herunterladen von unserer Unterseite „Wichtige Infos zum herunterladen„.

dtocDTOC-Information!
Wussten Sie, was es mit der „Deutschenliste“ auf der WEBSeite vom Konsulat auf sich hat?

Auf der WEBSeite vom Konsulat können sich deutsche Bürgerinnen und Bürger in eine Liste eintragen, wenn sie dauerhaft oder sich nur für eine gewisse Zeit hier in Spanien aufhalten, damit die Botschaft ein Bild über hier, zur Zeit, lebende Deutsche hat, um in einem Fall von Katastrophen, Erdbeben etc. einen Überblick über die Anzahl deutscher Bürgerinnen und Bürger zu erhalten. Wir haben den Link zur „Deutschenliste“ für Sie zum Anklicken auf unsere Seite „Wichtige Infos zum Herunterladen“ gestellt! Falls Sie weitere Fragen dazu haben, stellen Sie diese bitte per eMail an: silberlocke@dtoc.eu.

carmen-del-campilloTeehausKennen Sie schon das arabische Teehaus „Carmen del Campillo“ Casa Morisca bei Crevillente?

Es erwartet Sie ein ganz besonderes Ambiente innen und aussen, mit verschwiegenen Ecken und Räumlichkeiten für zwei und mehr Personen. Sie werden begeistert sein und deshalb haben wir auf Wunsch vieler Interessenten hier eine Fahrtroutenbeschreibung zur Verfügung gestellt.
Fahren Sie mit dem PKW von Torrevieja kommend, beim städtischen Krankenhaus vorbei bis zur Autobahn AP7, dort fahren Sie beim grossen Kreisverkehr auf die Autobahn und die nächste Abfahrt wieder herunter (so sparen Sie die Mautstelle). Weiter fahren Richtung Los Montesinos und an der Anschlussstelle wieder auf die AP7 (von Quesada Auffahrt Benijofar AP7). Bei der Ausfahrt 730 auf der AP7 (El Realogro) abfahren! Kreisverkehr Richtung Crevillente ausfahren! Nächster Kreisverkehr wieder Richtung Crevillente ausfahren! Nächster Kreisverkehr unter der AP7 durch fahren (schlechte Strasse mit Löchern) Strasse führt über die AP7! Nach einer Bodenwelle die Strasse rechts abfahren! Bei der Tankstelle die Strasse überqueren (führt an Plantagen vorbei) Achten Sie auf einen kleinen Bunker (Skrulls) auf der linken Strassenseite, dort rechts abfahren! Sie kommen an einem Viadukt vorbei, achten Sie auf kleine weisse Schilder, diesen folgen Sie! Wenn Sie diese Beschreibung richtig beachtet haben, dürften Sie das arabische Teehaus gefunden haben > Google Maps. Viel Glück!

Kennen Sie schon die Versteigerungen in Formentera del Segura!

Jeden Sonnabend ab 10.00 Uhr (manchmal früher) findet bei der Firma Lumsden Auctions in Formentera del Segura eine Versteigerung mit Hausrat, Gartensachen uvm. statt. Es lohnt sich diese Versteigerung einmal anzusehen. Die Auktion findet allerdings in englisch statt. Für einen Euro bekommen Sie vor Ort eine Liste der zu versteigernden Gegenstände und eine Nummer, mit der Sie mitbieten können. Informieren Sie sich auch auf der Website von Lumsden Auctions www.lumsdenauctions.com/
Lumsden Auctions, Calle Los Nazarios 03179 Formentera del Segura.
Tel.: +34 966 792 839